2016 – Bauarbeiten im Bereich der SRCF Constanta

Projektdetails

Auftraggeber: Nationale Eisenbahngesellschaft “CFR” S.A., Regionalniederlassung Constanta
Dauer: Juni 2016 – Dezember 2016

Projektebeschreibung

  • Modernisierungsarbeiten – ein Vertrag:
    • Bahnübergangs Palas Hafen B, KM 2+338
  • Reparaturarbeiten an Einsenbahnstrecken zwecks Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung – zwei Verträge:
    • Systematisierung Stadt Constanta Bhf. Y-Ende mit der Beseitigung den Doppelkreuzweiche und Weichenkreuzungen
    • Bahnhof Palas – Weichenkreuzung 2-4-12-14
  • Schienenschweissen und Bau des lückenlosen Gleises – ein Vertrag:
    • Strecke I 813 Constanta – Mangalia

Hauptwerke:

  • Verlegung Geotextil und Geogitter – 4.450 m2;
  • Stopfen Schwellen – 226 Stk;
  • Abbau Weichen – 6 Stk ;
  • Ersetzen Isolierstöße – 28 Stk;
  • Ersetzen von Schienen – 1.750 m;
  • Ersetzen Kleinmaterial – 1.726 Stk;
  • Ersetzen Kleinmaterial – 0.262 Tonnen;
  • Ersetzen Betonschwellen – 413 Stk;
  • Einbau neuer Durchlass – 1 Stk;
  • Schutz Bahndamm mit Geogitter – 9.490 m2;
  • Profilierung Ballast-Bettung – 67 m2;
  • Neubau Formschicht – 882 m3;
  • Reparatur lückenloses Gleis mit aluminothermische Schweißung – 79 Stk;
  • Rehabilitierung Weiche – 1 Stk;
  • Rehabilitierung des normalen Fahrwegs – Schiene 49 – 700 m;
  • Neufixierung des lückenlosen Gleises mit vollständigem Spannungsausgleich – 4.680 m;
  • Ballast – 670 m3;
  • Elektrische Schweißung – 2.630 Stk;
  • Aluminothermische Schweißung – 2 Stk ;
« 1 von 4 »

© 2020 Wiebe Romania. All rights reserved. Webmail