Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

2016 – Ausführung eines Entgleisungsschutzsystem mit Leitschienen für Puentes Y Calzadas Infraestructuras S.L

Projektdetails

Auftraggeber: Puentes Y Calzadas Infraestructuras S.L
Dauer: April 2016 – Dezember 2016

Projektbeschreibung

  • Bahnübergang km 283+424 – Strecke Bucuresti-Timisoara, Kreuzung Butoiesti – Strehaia, km 305+662,20
  • Bahnübergang km 288+586 – Strecke Strehaia – Motru, Kreuzung Strehaia – Jirov, km 1+357

Hauptwerke:

  • Entspannung verschweißte Schienen – 0.12 km;
  • Abbau des Gleises auf Betonschwellen – 0.156 km;
  • Manuelles Absieben des Ballastmaterials – 77.5 m3;
  • Ersetzen der mit Platten bestückten Schwellen aus Beton – 296 Stk;
  • Montage Fahrweg – 0.18 km;
  • Profilierung Ballast-Bettung, mit Material-Ergänzung – 120 m3;
  • Besatz I, II und III von Betonschwellen auf neuer Bettung, manuell ausgehoben – 580 Stk;
  • Aluminothermische Schweißung der Schienen – 18 Stk;
  • Herstellung der Gegenschienenenden. Herstellen von Übergangsschienen 49/60 – 8 Stk;
  • Montage Gegenschienes – 282 m;
« 1 von 3 »

© 2019 Wiebe Romania. All rights reserved. Webmail