2015 – Bauarbeiten im Bereich der SRCF Bukarest

Projektedetails

Auftraggeber: Nationale Eisenbahngesellschaft “CFR” S.A., Regionalniederlassung Bukarest
Dauer: Juni 2015 – Dezember 2015

Projektebeschreibung

  • Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten des Paneuropäischen Verkehrskorridors IV – zwei Verträge:
    • Abschnitt Bucuresti – Lehliu
    • Abschnitt Brazi – Campina
  • Reparaturarbeiten an Einsenbahnstrecken zwecks Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung – drei Verträge:
    • Strecke 100 Chiajna – Gradinari
    • Strecke 700 Bucuresti Nord – Mogosoaia
    • Strecke 500 Bahnof Ploiesti Est
  • Schienenschweissen und Bau des lückenlosen Gleises – zwei Verträge:
    • Strecke 700 Bucuresti – Urziceni
    • H.M. Valea Calugareasca
  • Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten von Eisenbahnstrecken – zwei Verträge:
    • Strecke 100 Chiajna – Gradinari – Vadu Lat – Zavestreni
    • Bahnhof Ploiesti Est Kap. X

Hauptwerke:

  • Ersatz von Weichenteilen auf Weichen (mit erneutem Schweissen) – 51 Stk;
  • Austausch von mangelhaften Betonschwellen – 1.275 Stk;
  • Austausch von Schienen – 4.000 m;
  • Austausch von Sonderschwellen auf Weichen – 38 Stk;
  • Herstellung und Austausch von vorgefertigte Isolierstoßen – 6 Stk;
  • Aluminothermische Schweissungen – 220 Stk;
  • Gleisentspannung mit endgültiger Befestigung – 9.600 m;
  • Austausch von normalen Holzschwellen – 150 Stk;
  • Austausch von Sonderschwellen auf Weichen – 38 Stk;
  • Schienenschweissen und Gleisbau ohne Isolierstoße – 11.000 m;

© 2020 Wiebe Romania. All rights reserved. Webmail