2004 – Bau der neuen Eisenbahnlinie Athen – Korinth (Griechenland) auf dem Abschnitt SKA – Kiato

Projektdetails

Auftraggeber: JV Wiebe – Fillippos für Erga OSE S.A.
Dauer: Juni 2004 – Juli 2005

Projektbeschreibung

Als Subunternehmer für Schweißarbeiten war Wiebe Romania  in Griechenland, um die Verbindung zwischen Athen – Korinth auf dem Abschnitt SKA – Kiato zu schaffen.

Die auszuführenden Arbeiten beinhalteten Aluminothermische Schweißarbeiten an verlegten Schienen, lückenlos geschweißte Endlosschienen, Verschweißen von Weichen ins Gleis, Polieren und geometrische Korrektur von Elektro-Schweißungen durch thermo-mechanische Behandlung.

Hauptwerke:

  • Aluminothermische Schweißarbeiten von Schienen UIC54 und der Weichen – 3.734 stk.;
  • Bearbeitung von Elektro-Schweißungen – 9.288 stk.;
  • Entspannungselemente / Vorspannung geschweißter Schienen und Bau lückenlos geschweißter Strecke – 160 km;
  • Geometrische Korrektur der Stumpfnähte durch thermo-mechanische Behandlung – 1.310 stk.;
« 1 von 6 »

© 2020 Wiebe Romania. All rights reserved. Webmail